Aktuell

Das JAM MUSIC LAB wird Privatuniversität!

Die zuständige Akkreditierungsstelle „AQ Austria“ hat die „JAM MUSIC LAB - Private University for Jazz and Popular Music Vienna“ akkreditiert. Ab dem Wintersemester 2017 bieten wir vierjährige Bachelor- und zweijährige Masterstudien.

„Bachelor of Arts in Music“ und „Master of Arts in Music“ bzw. „Bachelor of Arts in Music Education“ und „Master of Arts in Music Education“ werden als akademische Titel vergeben.

Die Übergangsbestimmungen zu einem gewünschten Wechsel der jetzigen Studierenden des Konservatoriums in das akademische Angebot bzw. alle weiterführenden Informationen zum neuen Studienangebot der Privatuniversität werden demnächst veröffentlicht.
 

Letzte Möglichkeit zum Neuantritt eines Diplomstudiums im Rahmen des Konservatoriumsbetriebes.

Zulassungsprüfungen am:
Freitag 24.02.2017
Freitag 03.03.2017
Verbindliche Anmeldungen bitte bis eine Woche vor dem Prüfungstermin unter:

Anmeldung zu Zulassungsprüfung

Prüfungsgebühr: € 50,00

Kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat
 

Spheres of a Genius - 100 Years of Thelonious Monk

Anlässlich des 100. Geburtstages von Thelonious Monk im Jahr 2017 schreibt das JAM MUSIC LAB einen internationalen Kompositionswettbewerb aus. In Kooperation mit dem ORF Radio- Symphonieorchester Wien, wird das preisgekrönte Werk am 7.6.2018 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins uraufgeführt.

Mehr Info
 

Workshop mit Achim Tang

Der deutsche Bassist, Komponist und Musikpädagoge Achim Tang ist aus der internationalen Jazzszene nicht mehr wegzudenken und hat in den vergangenen Jahren mit Workshops zu "offener Improvisation" wichtige Beiträge zur aktuellen Musikpädagogik geliefert. Am Dienstag, dem 28.03.2017 ist er zu Gast am JAM MUSIC LAB und hält Workshops zu improvisierter Musik und deren pädagogischer Vermittlung in der Gruppe sowie anschließend eine Master Class für Bassisten.

The Activity Of Sound (10:00 - 12:00) - Offene Improvisation, im Herzen des musikalischen Geschehens. Konzepte, Ideen und Fragen zu aktueller Improvisierter Musik.

You Are The Instrument (13:30 - 15:30) - Experimentelle Arbeitsweisen und inhaltliche Anknüpfungspunkte einer künstlerisch inspirierten Musikvermittlung.

Technik Und Inspiration (17:30 - 18:30) - Masterclass zu Bass-spezifischen Themen im musikalischen Kontext

Ort:
Spielraum Gasometer B (neben dem JAM MUSIC LAB)
Guglgasse 8, 1110 Wien

Kosten:
JAM Studierende haben freien Eintritt
JAM - externe Teilnehmerinnen: €18 pro Kurs

Voranmeldung erforderlich unter: office@jammusiclab.at
 

Danny Grissett und Louis Hayes im Porgy & Bess

JAM Lektor Danny Grissett spielt am 7. Februar mit dem legendären Drummer Louis Hayes im Porgy and Bess in Wien. Jeremy Pelt trumpet
Danny Grissett piano
Dezron Douglas bass
Louis Hayes drums

Louis Hayes begann seine professionelle Laufbahn als Schlagzeuger 1955–1956 bei Yusef Lateef. Danach war er bis 1959 Mitglied des Horace Silver Quintetts, bis 1965 des Cannonball Adderley Quintetts und bis 1967 des Oscar Peterson Trios. Daneben spielte er auf den Labels Blue Note, Prestige, Riverside und anderen als Sideman von Musikern wie John Coltrane, Sonny Rollins, J. J. Johnson, Jackie McLean, Wes Montgomery, Cedar Walton, Dexter Gordon, Woody Shaw, George Benson, Freddie Hubbard, Joe Henderson und McCoy Tyner.

Seit den 1970er Jahren leitete er eine Anzahl eigener Gruppen, darunter ein Quintett mit Junior Cook und Woody Shaw. Daneben gehörten zu seinen Formationen Musiker wie der Saxophonist Abraham Burton, der Trompeter Riley Mullins, der Pianist David Hazeltine und der Kontrabassist Santi Debriano.

www.porgy.at/
 

Danny Grissett und Bertl Mayer spielen für die Krebsforschung des St. Anna Kinderspitals

Dienstag, 17.01.2017, 19.30 | Altes Rathaus Auf Initiative des Klavierhauses G.I. Stingl finden im Alten Rathaus Wien seit Oktober 2016 Konzerte zu karitativen Zwecken statt.
Mit Unterstützung der BANK AUSTRIA wird es möglich, dass alle Reinerträge entweder caritativen Organisationen zugewendet werden oder direkt in die Jugendförderung fließen.

Das JAM MUSIC LAB freut sich, am kommenden Dienstag mit Danny Grissett und Bertl Mayer zwei seiner Top Lektoren präsentieren zu dürfen. G.I.STINGL bedankt sich ausdrücklich bei diesen beiden großartigen Künstlern für ihre großzügige Bereitschaft, diese Initiative zu unterstützen! Die Einnahmen durch Eintrittskarten und freie Spenden beim Konzert werden an die Krebsforschung des St. Anna Kinderspitals gespendet.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen der JAM MUSIC LAB Community!

Dienstag, 17.01.2017, 19.30
Altes Rathaus, Wippligerstraße 6-8, 1010 Wien
 

Guitar Masterclass mit Martin Koller und Alex Machacek

Datum: 6.12.2016
Workshop: 14:00-16:00
Masterclass: 16:00-18:00
Ort: Spielraum/Gasometer
2 Musiker – 2 Meinungen? Schau ma mal…
Die beiden Gitarristen, Martin Koller (Vienna Art Orchestra, Jojo Mayer, Nils Petter Molvaer, Terry Lynne Carrington) und Alex Machacek (Terry Bozzio, Virgil Donati, UK, Planet X) stellen in diesem Workshop ihre persönlichen Herangehensweisen zu folgenden Themen vor:
  • Technik
  • Rhythmus/Groove
  • Sound
  • Übungsplan/Übungsansätze
In der anschliessenden Masterclass geht es vertiefend um:
  • Voicings
  • Comping
  • Improvisationskonzepte
Teilnahmegebühr: €20 (€10 für JAM-Studenten)
Anmeldungen unter office@jammusiclab.at
 

Workshop: Die Strukturen des Musikmarktes

Vortragender: Georg Hübner

Wann: am 30.11.2016, 17h
Wo: Spielraum, Gasometer B (neben JAM MUSIC LAB)
Dauer: 2x2 Stunden (mit Pause)
Das Musikbusiness ist im Begriff sich für immer zu verändern. Mithilfe des Internets kann jede Band und jeder Musiker ein großes Publikum erreichen und neue Fans hinzugewinnen. Heute umso mehr denn je ist jeder Musiker gefragt, auch unternehmerisch zu denken und zu agieren. Es ist ein Tanz zwischen Kunst und Business.

Themen:

· Struktur des Tonträgermarktes, geschichtliche Entwicklung
· Die Mainplayer vor und nach 2000
· Die Geldflüsse in der Musikindustrie
· Labels
· Vertrieb
· Verlag
· Verwertungsgesellschaften
· AKM (GEMA)
· Austro Mechana (GEMA)
· LSG (GVL)
· Gegenkonzept Creative Commoms
· Rechtliche Grundlagen
· Urheberrecht
· Leistungsschutzrecht

Beitrag für Studenten des JAM MUSIC LAB
(Anmeldung und Bezahlung bis 28.11.2016
im Sekretariat des JAM MUSIC LAB): 20€
Abendkasse: 24€

Beitrag für externe Besucher
(Anmeldung und Bezahlung bis 28.11.2016
im Sekretariat des JAM MUSIC LAB): 25€
Abendkasse 30€
 
Alle News Alle Veranstaltungen und Workshops